ScheuScheu
 
Menu
The Scheu of Music.

the fabulous

SCHEU DIAMOND

Laufwerke

Tonarme

Tonabnehmer

Zubehör

Unternehmen

Vom absoluten Geheimtipp zum analogen Wachstumsunternehmen

Was vor 20 Jahren mit der “Tüftel-Leidenschaft” von Thomas Scheu begann, ist inzwischen ein Unternehmen mit Abnehmern und Fans in der ganzen Welt geworden.

Der gelernte Werkzeugbauer und begabte Musiker Thomas Scheu baute 1985 seinen ersten Plattenspieler. Neben seiner Leidenschaft halfen ihm seine Fähigkeit, lösungsorientiert zu denken, seine Versiertheit in Materialkunde und seine Begabung für das Gestalten und Konstruieren, um seine Ideen weiterzuentwickeln und das Unternehmen wachsen zu lassen. Als besonderer Höhepunkt seiner bis dahin immer noch nebenberuflichen Karriere ist die Verleihung des “Golden Ear Award” 2001 zu nennen.

Im Dezember 2004 – nach seinem Tod – übernahm seine Frau Ulla Scheu die Unternehmensführung und damit die Verantwortung. Sie versteht es, die Scheu Analog-Tradition mit der wirtschaftlichen Moderne zu verbinden. So greift sie kontinuierlich “seine” Ideen auf, machte jedoch Schluss mit dem “Geheimtipp-Image” und investiert in Kommunikation und Expansion.

“Es geht weiter und es wird Innovationen geben; der Ursprung jedoch lebt in seinem Sinne weiter”, so Ulla Scheu zu ihrer ganz persönlichen Firmen- und Lebensphilosophie.

Scheu ist eine feste Größe im audiophilen HiFi-Markt – und gewinnt immer mehr Freunde in der ganzen Welt.

Ein Portrait von Thomas Scheu veröffentlichte Marco Kolks in der Hörerlebnis.

 

 
Katie Melua und Ulla Scheu

Katie Melua mit ihrem Black Diamond und Ulla Scheu (Foto © Andrew Bronner)

 

STEREO hat Scheu Analog besucht: „Die Geheimnisse der Entwickler: Scheu Analog“.